FC Everton verpflichtet Michael Keane

Von SPOX
Montag, 03.07.2017 | 21:16 Uhr
Michael Keane wechselt zum FC Everton
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Der FC Everton hat Michael Keane für rund 35 Millionen Euro vom FC Burnley verpflichtet. Der englische Nationalspieler unterschrieb einen Fünfjahresvertrag im Goodison Park. Dies bestätigten die Toffees am Montag. Für Burnley stellt der Verkauf einen vereinsinternen Rekordtransfer dar.

Keane ist nach Jordan Pickford, Davy Klaassen, Henry Onyekuru und Sandro Ramirez der fünfte Neuzugang der Toffees. Insgesamt gab der Tabellensiebte der abgelaufenen Premier-League-Saison damit in diesem Sommer bereits über 100 Millionen Euro für Neuzugänge aus.

Der 24-jährige Innenverteidiger spielte sich in der abgelaufenen Saison mit starken Leistungen auf die Liste zahlreicher Top-Klubs, darunter auch sein Ex-Verein Manchester United, und debütierte im März für die Three Lions.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung