Wollscheid kehrt zu Stoke City zurück

SID
Samstag, 17.06.2017 | 16:51 Uhr
Bereits 2015 und 2016 lief Philipp Wollscheid im Trikot von Stoke City auf
Advertisement
Premier League
Live
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Philipp Wollscheid verlässt den VfL Wolfsburg nach nur einem Jahr wieder und kehrt in die englische Premier League zu Stoke City zurück. Der VfL teilte am Samstag mit, dass er die Kaufoption für den bis zum Saisonende ausgeliehenen Ex-Nationalspieler nicht gezogen hat.

Wollscheid steht bei den Potters noch bis 2018 unter Vertrag. Für Wolfsburg kam der 28-Jährige in der abgelaufenen Spielzeit wettbewerbsübergreifend nur elfmal zum Einsatz, dabei zweimal für die Reserve der Wölfe in der Regionalliga.

Erlebe die Premier League live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Wir bedanken uns bei Philipp für sein Engagement in einer Spielzeit, die weder für den VfL insgesamt noch für ihn persönlich einfach war. Philipp hat sich davon nicht unterkriegen lassen und wird seinen Weg machen", sagte VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe.

Stoke City im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung