Medien: Van Persie vor England-Rückkehr

SID
Freitag, 30.06.2017 | 14:51 Uhr
Robin van Persie könnte zurück in die Premier League gehen
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Kehrt Robin van Persie nochmal in die Premier League zurück? Der Stürmer von Fenerbahce scheint seinen Abgang aus der Türkei zu planen, während Crystal Palace wohl Interesse am Niederländer haben soll. Dort träfe er auf einen Landsmann.

Frank De Boer ist seit etwa einer Woche Manager von Crystal Palace und die Sun will erfahren haben, dass dieser Interesse an van Persie als erste offizielle Verpflichtung seiner Amtszeit habe.

Das Blatt berichtet, dass van Persie bereits zwei anderen PL-Teams angeboten worden sein soll, doch weder Stoke City noch West Ham United hätten Interesse an einer Verpflichtung des 33-Jährigen gehabt.

Der Mirror wiederum spekuliert, dass De Boer den Stürmer nicht nur als Leistungsträger auf dem Platz sehen soll, sondern zugleich als Leader im Team. Seine Erfahrung soll sich positiv auswirken in einer langen Saison.

Van Persie spielt seit zwei Jahren in der Türkei und schoss in dieser Zeit 25 Tore. Allerdings stand er 2016/17 nur 14 Mal in der Startelf und wird vom Verein offenbar nicht mehr als Stammspieler angesehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung