Fussball

Chelsea-Angebot für Lewandowski?

Von SPOX
Robert Lewandowski beschwerte sich über Berater Maik Barthel über den FC Bayern München

Der FC Chelsea versucht sich offenbar an einer Verpflichtung von Robert Lewandowski. Der FC Bayern München sah sich zuletzt mit merkwürdigen Aussagen des Beraters konfrontiert.

Wie der Mirror berichtet, hat Chelsea ein Angebot für Lewandowski hinterlegt. Demnach soll der Stürmer eine der möglichen Optionen für die Nachfolge auf Diego Costa sein. Der Spanier kokettierte öffentlich mit einem Wechsel, nachdem ihm Trainer Antonio Conte wohl mitteilte, gehen zu müssen.

Dementsprechend groß ist die Liste an Gerüchten rund um die Blues. Romelu Lukaku, Andrea Belotti, Alvaro Morata, Alexis Sanchez und nun auch Lewandowski. Dieser steht in München noch bis 2021 unter Vertrag, ein Transfer dürfte sich als enorm schwer herausstellen.

Lewandowskis Berater legt Feuer

Geweckt wurde das Interesse der Blues offenbar erst durch die kürzlich getätigten Äußerungen von Berater Maik Barthel. Lewandowski sei nach fehlender Unterstützung durch Team und Trainer im Kampf um die Torjägerkrone in der Bundesliga "enttäuscht wie nie."

Obendrein wäre Lewandowski vor allem aufgrund des möglichen Titels in der Champions League nach München gekommen und verfolge die aktuellen personellen Entwicklungen sehr genau. Dies brachte Chelsea wohl dazu, Lewandowski sehr genau zu verfolgen.

Robert Lewandowski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung