Rekord: Pickford teuerster britischer Torhüter

SID
Dienstag, 13.06.2017 | 15:35 Uhr
Jordan Pickford absolvierte in der vergangenen Saison 29 Premier-League-Spiele für den FC Sunderland
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jordan Pickford avanciert durch seinen bevorstehenden Wechsel vom FC Sunderland zum FC Everton zu Großbritanniens teuerstem Fußball-Torhüter. Everton zahlt für Englands U21-Nationaltorhüter eine Ablöse von umgerechnet 34 Millionen Euro.

Der 23-Jährige kostet damit gut dreimal so viel wie 2014 der bisherige Rekordhalter Fraser Forster bei seinem Transfer von Celtic Glasgow zum FC Southampton. Weltweit stieg Pickford im Ranking der teuersten Schlussmänner zur Nummer drei auf.

Erlebe die Premier League live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Höhere Ablösen kosteten nur Italiens Ikone Gianluigi Buffon schon vor 16 Jahren mit fast 53 Millionen Euro bei seinem Wechsel vom AC Parma zu Juventus Turin und erst zuletzt der Brasilianer Ederson mit 40 Millionen Euro bei seinem Transfer von Benfica Lissabon zu Manchester City.

Jordan Pickford im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung