Gabbiadini verrät Grund für Wechsel

SID
Samstag, 10.06.2017 | 17:09 Uhr
Manolo Gabbiadini wechselte im Januar 2017 nach Southampton
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Manolo Gabbiadini ist nach seinem Wechsel zum FC Southampton ein wichtiger Bestandteil und vor allem wegen der WM 2018 in die Premier League gewechselt. Trotzdem sieht er seine längerfristige Zukunft wieder in der Serie A.

"Früher oder später werde ich nach Italien zurückkehren, aber noch nicht jetzt. Ich bin sehr glücklich in England, wo ich in einer großartigen Liga spiele", erzählte der Stürmer gegenüber ANSA.

Besonders an die beiden Jahre beim SSC Neapel (Januar 2015 bis Januar 2017) erinnert sich Gabbiadini gerne zurück: "Ich bereue nichts, denn es waren zwei wundervolle Jahre. Wenn ich an meine Erfahrungen bei Napoli zurückdenke, dann bin ich zufrieden mit dem, was ich erreicht habe."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sein Wechsel hatte vor allem einen besonderen Grund, wie Gabbiadini nun verriet: "In der Squadra Azzurra herrscht eine hohe Konkurrenz-Situation im Angriff. Hier (bei Southampton, Anm. d. Red.) habe ich mehr Chancen, mich für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu empfehlen."

Gabbiadini absolviert in der Rückrunde 12 Pflichtspiele für die Saints und erzielte dabei sechs Tore.

Manolo Gabbiadini im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung