Pallister: "Rivalen eifersüchtig auf ManUtd"

Von SPOX
Donnerstag, 22.06.2017 | 20:31 Uhr
Gary Pallister spielte von 1989 bis 1998 für Manchester United
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Obwohl Manchester United in der Premier League nur Platz sechs erreichte, kann man dennoch von einer erfolgreichen Saison sprechen. Neben dem Triumph in der Europa Leauge, welcher zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, gewannen die Red Devils auch noch den Ligapokal und den Supercup. Ex-United-Verteidiger Gary Pallister freut sich über die vielen Pokale in der abgelaufenen Saison.

"Natürlich war es fantastisch, dass sie drei Pokal nach Hause gebracht haben. Doch am meisten haben sich alle über die Qualifikation zur Champions League gefreut", so Pallister auf der offiziellen Klub-Webseite. "Es bedeutet so viel für den Klub, nicht nur finanziell, sondern auch für die Fans und die Spieler endlich wieder im Wettbewerb der Großen dabei zu sein."

Der Sieg im Europa-League-Finale war letztlich die einzige Möglichkeit: "Es war so wichtig, dass wir dort waren und wir in Stockholm gewonnen haben. Der Sieg über Ajax hat die letzten Zweifler vertrieben. Die, die gesagt haben, dass es eine schlechte Saison war, weil wir auf Platz sechs landeten."

"Okay, wir haben uns nicht über die Liga für die Champions League qualifiziert, aber wir haben einen europäischen Wettbewerb gewonnen. Alles in allem gibt es viele Teams, die auf Uniteds Saison eifersüchtig sind."

Auch Startrainer Jose Mourinho lobt der ehemalige Verteidiger: "Jose hat immer an sein Team geglaubt, sie haben gut verteidigt und haben auch Tore geschossen. Doch vielleicht hätten wir gerne noch mehr Tore im Old Trafford gesehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung