Hamann: Liverpool sollte Reals Pepe holen

Von SPOX
Donnerstag, 22.06.2017 | 12:09 Uhr
Didi Hamann würde sich um Real Madrids Pepe bemühen
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Ex-Liverpool-Spieler Didi Hamann hat den Reds-Verantwortlichen geraten, sich um eine Verpflichtung von Pepe zu bemühen. Der Vertrag des portugiesischen Verteidigers bei Real Madrid läuft in diesem Sommer aus und wird nicht verlängert.

"Ich würde versuchen, Pepe zum FC Liverpool zu holen", schrieb der Deutsche auf Twitter. Doch viele Fans stellten daraufhin infrage, ob der 34-Jährige eine Verstärkung für das Klopp-Team wäre.

"Schaut euch an, was er alles gewonnen hat", entgegnete Hamann ihnen. "Wenn er nicht gut wäre, hätte er nicht so lange für Real Madrid gespielt. Er ist ein Sieger-Typ."

Der Spieler, der auch mit Inter Mailand und vor allem Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht wird, macht sich nach eigenen Aussagen bislang aber noch keine Gedanken über seine Zukunft. "Momentan habe ich keinen Vertrag", sagte er gegenüber Reportern beim Confed Cup in Russland. "Ich konzentriere mich nur auf die Nationalmannschaft und will so weit wie möglich kommen bei diesem Turnier."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung