Gazidis: "Verstärkungen mit Top-Qualität"

Von SPOX
Donnerstag, 29.06.2017 | 23:49 Uhr
Ivan Gazidis stellt neue Stars für die Gunners in Aussicht
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Geschäftsführer des FC Arsenal, Ivan Gazidis, hat die Entscheidung verteidigt, Langzeit-Trainer Arsene Wenger erneut einen Vertrag angeboten zu haben und weitere Verpflichtungen mit Top-Qualität versprochen. Sead Kolasinac von Schalke 04 wurde bereits von den Gunners verpflichtet.

"Wir haben einen Spieler geholt, der im Bundesliga-Team der Saison stand", sagte der Geschäftsführer während eines öffentlichen Auftritt. "Wir halten Ausschau nach Verstärkungen mit Top-Qualität", fügte er hinzu. In den vergangenen Jahren wurden die Gunners oft dafür kritisiert, im entscheidenden Moment nicht genügend Geld geboten zu haben, um Stars ins Emirates zu holen.

Lyons Alexandre Lacazette und Monacos Thomas Lamar wurden in den vergangenen Tagen immer wieder mit einem Wechsel zu Arsenal in Verbindung gebracht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung