Adebayor: Reue über einen speziellen Wechsel

Von SPOX
Sonntag, 11.06.2017 | 20:13 Uhr
Emmanuel Adebayor spielte für einige Top-Teams in Europa, unter anderem für Real Madrid
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der togolesische Stürmer Emmanuel Adebayor spielte in seiner Karriere bisher bei einigen Klubs. Real Madrid, Manchester City und Arsenal stehen unter anderem in seinem Lebenslauf. Obwohl er bei den Top-Klubs nicht immer erste Wahl war, bereut er seinen Wechsel zu Crystal Palace am meisten.

"Ich durfte viele schöne Erfahrungen in England machen, bei Klubs, die zu den besten des Landes gehören. Ich war sehr glücklich und meine Familie auch. Der einzige Fehler war, dass ich bei Crystal Palace unterschrieben habe im Januar 2016", so der 33-Jährige gegenüber L'Equipe. "Ich tat es nur wegen der Leute, die meinten: 'Manu, du musst wieder beginnen zu spielen!' Es war die schlechteste Entscheidung meines Lebens."

Aktuell spielt Adebayor bei Basaksehir in der Süper Lig und machte in der Rückrunde mit sieben Toren in 16 Pflichtspielen eine gute Figur. Darum kann er sich auch durchaus vorstellen, noch länger zu bleiben: "Ich habe noch ein Jahr Vertrag. Es gibt keinen Grund, den Verein zu verlassen. Ich bin glücklich in der Türkei."

Emmanuel Adebayor im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung