Rooney: "Als Vater bin ich entsetzt"

Von SPOX
Donnerstag, 25.05.2017 | 13:38 Uhr
Wayne Rooney bringt die 100.000 über seine eigene Stiftung auf
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool

Am Montag wurde Manchester durch einen Terrorangriff erschüttert. Ein Selbstmordattentäter tötete während eines Konzerts von Ariana Grande 22 Menschen und verletzte 120 Personen schwer. ManUnited-Star Wayne Rooney spendet nun über 100.000 Euro an diejenigen, die von der schrecklichen Tragödie betroffen sind.

"Es gibt Momente im Leben, die dich sofort beeinflussen und deinen Herzschlag anhalten. Montagabend war einer dieser Momente", heißt es auf der Internetseite der Wayne-Rooney-Stiftung. "Als Vater bin ich entsetzt darüber, dass eine Nacht für so viele junge Menschen so tragisch enden konnte. Meine Gedanken sind bei allen Betroffenen", so der 31-Jährige.

Nach dem perfiden Anschlag zeigte Manchester seine Einigkeit. Die Red Devils und Erzrivale ManCity zeigten durch den Hashtag #acityunited ihre Betroffenheit und ihr Mitgefühl mit den Angehörigen. Neben Rooney zeigten sich auch Phil Neville und Yaya Toure solidarisch und halfen den Terror-Opfern. Neville versorgte ein Kinderkrankenhaus der Stadt mit Essen. Auch Toure ließ den Menschen eine großzügige Spende zukommen.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung