Raiola mit enormen Profit bei Pogba-Wechsel

Pogba-Wechsel: Raiola kassiert 49 Millionen

Von Ben Barthmann
Dienstag, 09.05.2017 | 07:05 Uhr
Mino Raiola darf sich im Fall Paul Pogba über fast 50 Millionen Euro Einnahmen freuen
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Man City
Premier League
Man United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)

Mino Raiola profitierte enorm vom Wechsel Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United. Der Berater kann sich laut einem Medienbericht über insgesamt fast 50 Millionen Euro freuen.

Wie der Spiegel in Kooperation mit Football Leaks berichtet, erhielt Raiola insgesamt 49 Millionen Euro für den abgehandelte Transfers Pogbas. Alle drei Parteien wurden dabei eingebunden, so der Bericht. Bereits die Ablöse für Pogba betrug 105 Millionen Euro.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Deutlich erhöht wurden die Kosten des Transfers durch Raiola. 27 Millionen Euro soll er von Juventus für seine Dienste erhalten haben. Weitere 19,4 Millionen Euro wird der Berater bis 2020 von den Red Devils überwiesen bekommen, von Spieler Pogba sind es 2,6 Millionen Euro.

Raiolas Agentur hat ihren Sitz im Steuerparadies Monaco, Auskunft oder Bestätigung wollte sein Anwalt nicht geben. Pogba selbst verdient in Manchester demnach 10,2 Millionen Euro plus Einnahmen aus seinen Werberechten von 2,8 Millionen Euro, die er an ManUnited vermietete.

Manchester United im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung