FC Chelsea: John Terry hofft auf eine Rückkehr nach Wembley als Trainer

Terry: Werde nach Wembley zurückkehren

SID
Montag, 29.05.2017 | 13:57 Uhr
John Terry verlor sein letztes Spiel mit Chelsea gegen die Gunners
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

John Terry hofft, dass er nach der FA-Cup-Final-Niederlage des FC Chelsea gegen Arsenal als Trainer ins Wembley zurückkehren kann. Tore von Sanchez und Ramsey besiegelten die 1:2-Niederlage der Blues am Samstag.

"Hoffentlich komme ich als Trainer zurück ins Wembley, denn das ist meine Ambition", sagte Terry im Interview mit Sky Sports. "Ich hatte Schwierigkeiten als Spieler, denn ich habe mehr und mehr versucht, die Rolle eines Trainers einzunehmen. Jedes Mal, als wir frei hatten, ist eine Trainer-Runde geplant und man denkt sich, dass man lieber Zeit mit der Familie verbringen will."

"Am Ende war die Saison vorbei und ich habe einige Trainer-Stunden verpasst", fügte der Engländer an. "Aber egal ob ich weiter spiele oder nicht, werde ich meinen Fokus darauf richten. Ich will Trainer werden."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Terrys Entscheidung, ob er bei einem anderen Verein weiter spielen will oder nicht, ist noch nicht gefallen. Der Verteidiger hat wohl Angebote aus China und England vorliegen.

John Terry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung