Ex-Nationalspieler Aaron Lennon musste ins Krankenhaus

Stress: Evertons Lennon ins Krankenhaus

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 03.05.2017 | 08:22 Uhr
Aaron Lennon musste wegen Stress ins Krankenhaus eingeliefert werden
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Aaron Lennon vom FC Everton wurde am Wochenende in ein Krankenhaus eingeliefert. Der frühere englische Nationalspieler leidet offenbar unter zu großem Stress.

Eine "stressbedingte Krankheit" wurde bei Lennon festgestellt, erklärte Everton in einem Statement. Zuletzt war Lennon schon aus dem Spielbetrieb ausgeschieden. Trainer Ronald Koeman erklärte kürzlich: "Er ist nicht in der physischen Verfassung, um zum Team zu gehören."

Einen Höhepunkt erreichte das Leiden offenbar am Sonntagnachmittag. Gegen 17 Uhr soll die Polizei zum Haus des 30-Jährigen gerufen worden sein. Die Beamten brachten ihn ins Krankenhaus, wo weitere Untersuchungen stattfanden.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie lange Lennon ausfallen wird, ist nicht gesichert. Seine beratende Agentur vermeldete via Social Media: "Wir alle von Base Soccer senden unsere Genesungswünsche an Aaron Lennon. Werde schnell wieder gesund und bleibe stark."

Der FC Everton in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung