Medien: Chelsea denkt wieder an Rüdiger

Von Ben Barthmann
Dienstag, 09.05.2017 | 11:53 Uhr
Antonio Rüdiger ist offenbar in den Fokus des FC Chelsea geraten
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der FC Chelsea ist offenbar erneut an Antonio Rüdigerinteressiert. Der Verteidiger vom AS Rom soll eine Alternative zu Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel darstellen.

Bereits im vergangenen Sommer waren Gerüchte um Rüdiger und die Blues aufgekommen. Damals verpflichtete Chelsea David Luiz, nun bringt die Corrierre dello Sport das Thema jedoch wieder auf. Rüdiger soll die Alternative zu Contes Wunschkandidat Koulibaly darstellen.

Demnach wird der Verteidiger aus Neapel aber nicht nach London wechseln. Dann wäre Rüdiger ein Thema. Dieser ist in der ewigen Stadt allerdings noch bis 2020 gebunden und könnte als Stammspieler und Leistungsträger dementsprechend teuer werden.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

83 Millionen Euro nennt die Corrierre als mögliche Ablöse, bezieht sich dabei allerdings auf einen Doppelwechsel. Auch Radja Nainggolan steht demnach im Fokus der Blues. Der Mittelfeldspieler steht genau wie Rüdiger noch bis 2020 unter Vertrag.

Antonio Rüdiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung