Medien: De Gea will nicht zu Real

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 03.05.2017 | 09:12 Uhr
David de Gea denkt nicht an einen Wechsel zu Real Madrid
Advertisement
Premier League
Live
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

David de Gea von Manchester United soll nicht an einen Abschied Richtung Real Madrid denken. Der spanische Torhüter wird aber wohl trotzdem von den Königlichen umworben.

Spanische Medien berichteten zuletzt, dass de Gea der Wunschkandidat Reals sei, um im Sommer Keylor Navas zu ersetzen. Wie ESPN nun aber erfahren haben will, denkt der Spanier derzeit nicht an einen Wechsel. Demnach will er bei United bleiben.

De Gea steht noch bis 2019 unter Vertrag und könnte sein Arbeitspapier bald bis 2020 verlängern. Zwar sollen die Königlichen genug Geld bieten, um den Spanier von den Red Devils loszueisen, der Spieler selbst priorisiere allerdings keinen Wechsel.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 26-Jährige spielte einst für Atletico Madrid und wechselte 2011 für 25 Millionen Euro nach Manchester. Das Interesse von Real Madrid ist nicht neu, die Königlichen scheiterten bereits vor zwei Jahren am letzten Transfertag an einer Verpflichtung.

David de Gea im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung