Premier League, 26. Spieltag: FC Southampton - FC Arsenal 0:2

Gunners halten CL-Traum am Leben

Von SPOX
Mittwoch, 10.05.2017 | 22:35 Uhr
Alexis Sanchez erzielte die Führung für den FC Arsenal
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Der FC Arsenal hat das Nachholspiel des 26. Spieltag in der Premier League beim FC Southampton mit 2:0 (0:0) gewonnen. Die Tore für die Gunners, die in der Tabelle auf den fünften Platz kletterten, erzielten Alexis Sanchez (60.) und Olivier Giroud (83.).

FC Southampton - FC Arsenal 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Sanchez (60.), 0:2 Giroud (83.)

  • Nach fünf sieglosen Liga-Spielen in Southampton holte Arsenal endlich wieder dort einen Dreier. Der letzte Auswärtssieg im St. Mary's datierte aus dem Dezember 2003.

  • Das 0:2 ist das vierte der letzten fünf Heimspiele, in denen Southampton kein Tor erzielen konnte. Die Offensive ist das Problem der Gastgeber, die in den vorherigen fünf Liga-Spielen nur zehn Versuche auf den gegnerischen Kasten brachten. Gegen Arsenal waren es immerhin drei - und damit wurde der Schnitt leicht angehoben.
  • Arsenal überholte in der Tabelle Manchester United und ist nun wieder Fünfter. Der vierte Rang, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt und aktuell von Manchester City belegt wird, ist drei Punkte entfernt.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

  • Southampton probierte es vor allem mit Flanken und bracht 27 Hereingaben in den Arsenal-Strafraum. Die Gäste zeigten sich aber erstaunlich zweikampfstark und entschieden 60 Prozent der Duelle für sich.

Alles zum FC Arsenal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung