Mourinho offenbar mit Interesse an Mesut Özil

Von SPOX
Sonntag, 09.04.2017 | 17:55 Uhr
Mesut Özil wird mit Ex-Trainer Jose Mourinho und Manchester United in Verbindung gebracht
Advertisement
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham

Jose Mourinho plant offenbar einen Sensationstransfer und will Mesut Özil nach Manchester locken. Beide kennen sich noch bestens aus gemeinsamen Tagen bei Real Madrid. Sowohl Spieler, als auch Trainer haben sich bei den Blancos kennen und schätzen gelernt und lobten sich seither des Öfteren in Interviews.

"Özil ist die beste Nummer 10 der Welt", ließ The Special One einst verlauten. "Von ihm gibt es keine Kopie, nicht einmal eine schlechte. In ihm sieht man ein wenig von Luis Figo und ein wenig von Zinedine Zidane," fuhr der United-Trainer fort.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Kein Wunder also, dass der Mirror eine mögliche Wiedervereinigung ins Spiel bringt. Auch bei Özil klingt die Beziehung - trotz einiger Nickligkeiten sowie des berühmten Kabinenstreits, bei dem Mourinho eine lautstarke Aussage in Richtung des Deutschen getätigt haben soll - mehr als nur harmonisch: "Jose Mourinho ist der beste Trainer der Welt, und ich liebe ihn wie einen Vater."

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung