Claudio Marchisio wird offenbar nicht zum FC Chelsea wechseln

Marchisio offenbar nicht zu Chelsea

Von SPOX
Montag, 03.04.2017 | 19:42 Uhr
Claudio Marchisio wird wohl in Turin bleiben
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

In letzter Zeit gab es immer wieder das Gerücht um einen Wechsel von Claudio Marchisio von Juventus Turin zum FC Chelsea. Nach Goal-Informationen ist der Italiener aber weiterhin fester Bestandteil der Planungen von Trainer Massimiliano Allegri und wird aller Voraussicht nach bei der Alten Dame bleiben.

Außerdem sollen die Londoner mittlerweile auf der Suche nach einem jüngeren Mittelfeldspieler sein.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Marchisio ist mit seinen 31 Jahren angeblich nicht mehr das Objekt der Begierde, obwohl Chelsea-Trainer Conte wohl schon erste Gespräche mit dem Spieler geführt haben soll.

Als neue Kandidaten werden nun Monacos Tiemoue Bakayoko und Bergamos Franck Kessie gehandelt.

Claudio Marchisio im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung