Fussball

Giggs: "Ich würde Rashford spielen lassen"

Von SPOX
Marcus Rashford tut sich diese Saison noch schwer

Manchester Uniteds Rekordspieler Ryan Giggs zeigt sich beeindruckt vom letztjährigen Shootingstar Marcus Rashford. Unter Coach Jose Mourinho kommt der englische Nationalspieler aufgrund schwankender Leistungen nur sporadisch zum Einsatz. Giggs sähe ihn dennoch gerne regelmäßiger spielen.

"Er ist noch immer ein junger Spieler und die zweiten Spielzeiten können wirklich schwierig sein. Das konnte man bereits bei vielen jungen Spielern beobachten. Ich finde ihn immer noch aufregend und er kann jederzeit der entscheidende Spieler sein. Er war nur etwas inkonstant. Ich mag ihn und würde ihn aufstellen. Er wird immer besser werden", erzählte Giggs während eines Futsal-Events in Delhi gegenüber Goal.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch zu Coach Jose Mourinho gab der 43-Jährige seine Meinung zum Besten: "Ich finde, er hat seine Arbeit bisher gut gemacht. Er hatte einen holprigen Start, dann ist es immer schwierig. Aber bisher hat Jose in seiner Karriere immer mit solchen Teams gearbeitet. Bei Porto, Inter oder Chelsea. Bei United hat er zwar eine starke Mannschaft vorgefunden, aber er sucht wohl noch nach seiner besten Elf."

Ryan Giggs gilt als einer der größten Spieler der britischen Fußballgeschichte. Während seiner 24-jährigen Karriere bestritt er insgesamt 890 Spiele im Trikot der Red Devils und konnte unter anderem 13 Mal die englische Meisterschaft, viermal den FA Cup und zweimal die Champions League gewinnen.

Marcus Rashford im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung