Fussball

Payet: "Ich hatte keine Freude mehr"

Von SPOX
Dimitri Payet spielt jetzt für Olympique Marseille

Im Januar erzwang Dimitri Payet seinen Wechsel von West Ham United zurück in die Ligue 1 zu Olympique Marseille. Nun äußerte er sich zu den Gründen für seine drastische Entscheidung.

Gegenüber L'Equipe haderte er vor allem mit der Spielweise bei den Hammers: "Diese defensive Ausrichtung, mit der wir in die Spiele gegangen sind, lag mir überhaupt nicht. Ich hatte bei den Spielen überhaupt keine Freude mehr."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Besonders ist ihm dabei ein glücklicher Sieg gegen Hull City in Erinnerung geblieben: "Wir haben damals mit 1:0 gegen Hull gewonnen, aber sie haben viermal das Aluminium getroffen. In der Kabine waren danach alle glücklich, doch der Mann des Spiels war an diesem Tag der Pfosten. Da wurde mir klar, dass ich mich bei West Ham nicht mehr verbessern konnte, ich brauchte eine neue Herausforderung."

In der Folge erzwang der 29-Jährige seinen Wechsel und drohte sogar damit, sich selbst zu verletzen, sollte ihm die Freigabe verweigert werden. Für knappe 30 Millionen Euro Ablöse ließen ihn die Hammers im Winter nach Marseille ziehen.

Dimitri Payet im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung