Freitag, 17.02.2017

Tottenhams Mauricio Pochettino sieht seinen Verein in einer Mini-Krise

Pochettino: "Jetzt sind wir im schlechten Lauf"

Erst die Niederlage gegen den FC Liverpool, nun die beim KAA Gent. Die Tottenham Hotspur befinden sich laut Trainer Mauricio Pochettino in einer kleinen Krise, die Gründe sind ihm noch nicht klar.

"Jetzt sind wir im schlechten Lauf angekommen", folgerte Pochettino nach der 0:1-Niederlage in Gent. Im Hinspiel des Europa-League-Sechzehntelfinales unterlag seine Mannschaft dem Außenseiter ohne Auswärtstor und geht somit in eine schwierige zweite Partie.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Glücklich ist damit niemand: "Es war nicht unsere beste Leistung [...]. Wir haben gekämpft, aber es war nicht unser bestes Spiel." Fraglich ist für Pochettino, woher die plötzliche Leistungsminderung kommt: "Ich weiß nicht, ob es sich wirklich um Selbstbewusstsein dreht."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Er stellt fest: "Wir waren zuletzt elf Spiele unbesiegt, dann kam Liverpool. Vielleicht haben wir als Trainerteam die falschen Schlüsse heute und gegen Liverpool gezogen." Sein Team habe mit der Intensität Genks Probleme gehabt und sei in der ersten Halbzeit nicht zum Zug gekommen.

Alles zu Tottenham

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Harry Kane erzielte gegen Stoke einen Hattrick

26. Spieltag: Irre Kane-Show gegen Stoke

Dele Alli erzielte in dieser Saison bisher elf Tore

King: Alli soll seinen Weg beibehalten

Sadio Mane erzielte zwei Tore gegen die Tottenham Hotspur

Analyse: Erster Ligasieg 2017: Reds überrollen Spurs


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 26. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.