Roy Keane prangert Paul Pogbas Fokus auf seinen Bruder an

Keanes Kritik an Pogba nach Bruderduell

Von SPOX
Freitag, 17.02.2017 | 13:00 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Roy Keane hat Manchester Uniteds Mittelfeldspieler Paul Pogba dafür kritisiert, dass er beim Sieg von der Red Devils über Saint-Etienne in der Europa League (3:0) viel Zeit mit seinem Bruder verbrachte. Florentin Pogba spielt als Verteidiger für den französischen Klub.

"Der Junge, Pogba, ist ein Freigeist", sagte Keane nach dem Spiel zu ITV. "Aber ich finde er hat es ein wenig übertrieben heute Nacht. Er und sein Bruder haben heute mehr gesprochen als ich mit allen meinen Brüdern in den letzten fünf Jahren."

"Ich glaube, als das Spiel anfing waren beide konzentriert", fügte der ehemalige Mittelfeldspieler an. "Aber all er Nonsens vor dem Spiel und danach - das ist wohl der moderne Spieler, denke ich."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Pogba-Brüder traten das erste Mal in einem Profispiel gegeneinander an, was sie mit ihrer Familie breit auf ihren Social-Media-Kanälen zelebrierten.

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung