Zouma: Zukunftsentscheidung im Sommer

Von SPOX
Freitag, 10.02.2017 | 14:44 Uhr
Zoumas Zukunft in England ist ungewiss
Advertisement
Premier League
Live
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Gegenüber L'Equipe äußerte sich Kurt Zouma vom FC Chelsea folgendermaßen: "Wir werden sehen, wie die Rückrunde verläuft. Danach werden wir uns zusammensetzen. Ich bin noch jung, ich muss spielen."

Höchste Priorität genießt für ihn jedoch zunächst der Erfolg der Mannschaft: "Es ist das Team, was zählt. Wir wollen Meister werden!"

Dennoch macht sich der Innenverteidiger Gedanken über seine Zukunft: "Für den Moment bin ich glücklich, wenn das Team gewinnt. Allerdings werde ich wieder regelmäßig spielen müssen, wenn ich mein volles Potenzial ausschöpfen und zurück in die Nationalmannschaft kommen will."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 22-Jährige wechselte im Sommer 2014 vom AS Saint Etienne zum FC Chelsea. Vor seiner schweren Kreuzbandverletzung gehörte er zu den Leistungsträgern bei den Blues. Für die Londoner lief er bisher 61-Mal auf, wobei ihm vier Treffer gelangen. Sein Debüt in der französischen Nationalmannschaft gab er im März 2015. Eine Teilnahme an der Europameisterschaft 2016 im eigenen Land war ihm aufgrund seiner Verletzung nicht vergönnt.

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung