Chelseas John Terry weigerte sich in die USA zu wechseln

Medien: Terry lehnte Wechsel in die MLS ab

Von Ben Barthmann
Freitag, 17.02.2017 | 09:46 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Frank Lampard und Steven Gerrard gingen in die USA, um ihre Karriere ausklingen zu lassen. Das scheint für John Terry vom FC Chelsea keine Option zu sein.

Gleich mehrere Angebote aus der MLS soll der Verteidiger laut DailyStar abgelehnt haben. LA Galaxy, New York Red Bulls und Orlando City sollen allesamt angefragt haben, erhielten allerdings eine Absage vom 36-Jährigen. Er will die Saison mit dem FC Chelsea beenden.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Derzeit sieht es jedoch nicht nach einer Verlängerung des auslaufenden Vertrags aus. Terry würde dann wohl vertragslos werden oder gar seine Karriere beenden. Unter Antonio Conte kam er in dieser Saison nur phasenweise zu Einsätzen.

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung