Pep: Keine Wiedervereinigung mit Messi

Von SPOX
Samstag, 18.02.2017 | 12:42 Uhr
Messi spielte lange unter Guardiola
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Manchester Citys Coach Pep Guardiola hat eine Rückkehr zum FC Barcelona als Cheftrainer ausgeschlossen. Entsprechende Gerüchte waren unter der Woche aufgetaucht, nachdem Barca in der Champions League eine 0:4-Klatsche bei Paris Saint-Germain kassierte hatte und die Zukunft des aktuellen Trainers Luis Enrique offen ist.

Guardiola, der vor dieser Saison seinen Job in den Eastlands antrat, stellte allerdings unmissverständlich klar: "Nein, ich werde niemals als Trainer nach Barcelona zurückkehren. Meine Zeit dort ist vorüber."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Und auch zur Möglichkeit eines Wechsels von Barca-Star Lionel Messi zu ManCity nahm der ehemalige Bayern-Trainer deutlich Stellung: "Ich habe das schon viele Male gesagt: Mein Wunsch ist es, dass Messi seine Karriere in Barcelona beendet."
Alles zu ManCity

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung