Manchester City muss eine Geldstrafe von 41.000 Euro zahlen

City bricht Anti-Doping-Vorgaben

Von SPOX
Donnerstag, 16.02.2017 | 19:14 Uhr
Manchester City teilte die Aufenthaltsorte seiner Spieler nicht mit
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Der englische Verband (FA) hat Manchester City mit einer Geldstrafe in Höhe von knapp 41.000 Euro belegt.

Damit reagiert die Organisation auf Verstöße gegen die Anti-Doping-Vorgaben.

Der Klub hat es in der Vergangenheit offenbar versäumt, den Verband über die Aufenthaltsorte seiner Spieler zu informieren, sowie die genauen Trainingsdaten und -orte mitzuteilen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Alle Infos zu Manchester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung