Donnerstag, 16.02.2017

Ilkay Gündogan nimmt Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel in Schutz

Gündogan: "Diskussion völlig unverständlich"

Der verletzte Nationalspieler Ilkay Gündogan hat seinen früheren Trainer Thomas Tuchel nach der aufkeimenden Kritik der vergangenen Wochen in Schutz genommen. "Ich weiß, was er kann. Er ist ein wirklich guter Trainer, der zu vielen Vereinen passen würde - aber zu Borussia Dortmund ganz besonders. Für mich ist die Diskussion um ihn völlig unverständlich", sagte Gündogan bei Eurosport.de.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Der Mittelfeldspieler hatte in der vergangenen Saison beim BVB unter Tuchel überragend gespielt, ehe er zu Manchester City in die englische Premier League wechselte. Im Team von Pep Guardiola erkämpfte sich Gündogan einen Stammplatz, verletzte sich im Dezember allerdings am Kreuzband im rechten Knie. Ob er in dieser Saison noch einmal zum Einsatz kommt, ist ungewiss.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Meine Erfahrungen mit den schweren Verletzungen am Rücken und am Knie helfen mir. Ich kann diese Verletzung ganz gut einordnen", sagte Gündogan: "Ich weiß, dass ich an meinem Comeback wirklich hart arbeiten muss. Sechs Monate auf der faulen Haut liegen geht nicht."

Ilkay Gündogan im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Wenger sieht einer ungewissen Zukunft entgegen

Wenger mit PSG in Verbindung gebracht - Tuchel sein Nachfolger?

Thomas Tuchel gilt als heißer Nachfolge-Kandidat beim FC Arsenal

Tuchel ein Kandidat für die Wenger-Nachfolge?

Arsene Wenger ist nun schon seit 1996 Trainer beim FC Arsenal

Das sind die möglichen Wenger-Nachfolger


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 26. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.