Mkhitaryan verteidigt Pogba

Von SPOX
Samstag, 04.02.2017 | 13:45 Uhr
Paul Pogba bekam jetzt Rückendeckung aus dem Team
Advertisement
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Offensivspieler Henrikh Mkhitaryan von Manchester United springt seinem Mitspieler Paul Pogba zur Seite und verteidigt ihn gegen dessen Kritiker.

"Sicherlich ist es etwas schwierig für ihn, weil er noch 23 Jahre jung ist und vielleicht denkt er, er müsse mehr zeigen als er es bislang getan hat", so der ehemalige Dortmunder über den Franzosen gegenüber Sky Sports.

Komplett konnte der teuerste Fußballer der Welt, der im Sommer für 110 Millionen Euro von Juventus Turin in die Premier League gewechselt war, noch nicht überzeugen. "Vielleicht erwarten die Leute von ihm etwas ganz Besonderes, vielleicht ein Wunder, aber jeder sollte wissen, er ist auch nur ein Fußballer, ein Mensch", verteidigt Mkhitaryan Pogba weiter und ist sich sicher: " Er muss einfach so spielen, wie er es kann und dann wird er sich automatisch verbessern."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bislang konnte Pogba, der bei United einen Vertrag bis 2021 besitzt, in 22 Ligaspielen vier Treffer erzielen und drei Tore vorbereiten. In der abgelaufenen Saison war er in 35 Spielen in der Serie A für die Bianconeri achtmal erfolgreich und konnte sich 13-mal als Vorbereiter in Szene setzen.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung