Leicester offenbar an Walace dran

Von Ben Barthmann
Freitag, 17.02.2017 | 07:03 Uhr
Walace wechselte von Gremio zum Hamburger SV - und von dort nach England?
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Hamburger SV verpflichtete erst kürzlich den Brasilianer Walace. Dieser brachte sich bereits mit einem Treffer ein und soll auf den Zetteln des FC Everton und Leicester City stehen.

Im Winter gekommen, im Sommer gegangen? Offenbar hat die Premier League ein Auge auf Walace geworfen, den der HSV erst im Februar 2017 von Gremio Porto Alegre verpflichtete. Everton und Leicester sollen den 21-Jährigen beobachten.

Wie der Mirror berichtet, soll sich der HSV des Interesses bewusst sein. Die Hanseaten gehen davon aus, den Marktwert Walaces steigern zu können und somit einen Gewinn zu verbuchen. Allerdings sei Leicester nur eine Option, sollte der amtierende Meister die Klasse halten.

Walace im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung