Medien: Wilshere kann nicht zu Arsenal

Von SPOX
Mittwoch, 01.02.2017 | 14:26 Uhr
Jack Wilshere muss bis zum Saisonende bei AFC Bournemouth bleiben
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der FC Arsenal kämpft im Winter traditionell mit vielen Verletzungen. Trainer Arsene Wenger hadert, kann aber nicht auf Leihgabe Jack Wilshere zurückgreifen. Dieser bleibt beim AFC Bournemouth.

Die Sun berichtet, dass sich die Gunners durchaus mit einer verfrühten Rückholaktion Wilsheres beschäftigen würden.

Dieser blieb bei Bournemouth verletzungsfrei und steht damit im Kontrast zum Mittelfeld des FC Arsenal. Dort fallen neben Aaron Ramsey auch alle anderen zentralen Spieler aus.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Allerdings, so der Bericht, ist Wenger machtlos, was Wilshere angeht. Offenbar verpasste man es, in den Verhandlungen eine entsprechende Klausel einzubauen. Der Mittelfeldspieler muss somit bis zum Saisonende eine Leihgabe bleiben.

Jack Wilshere im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung