Arsenal-Coach Wenger: "Mbappe ist wie Henry"

Von SPOX
Freitag, 03.02.2017 | 12:06 Uhr
Kylian Mbappe hat offenbar das Interesse einiger Top-Klubs geweckt
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Mit dem FC Arsenal hat sich ein Top-Klub aus der Premier League in das Rennen um Kylian Mbappe eingeschaltet. Angesprochen auf den Monaco-Shootingstar sagte Arsenal-Coach Wenger gegenüber BeInSports: "Ja, natürlich beobachten wir ihn. Wir kennen ihn sehr gut."

Wenger weiter: "Mbappe ist wie Henry, vielleicht nicht exakt so, aber es ist wahr, dass er ähnliche Qualitäten hat. Das Talent und Potenzial sind ähnlich." Nun hinge es jedoch davon ab, "ob er dasselbe Verlangen, dieselbe Intelligenz und Motivation hat, wie Thierry sie hatte." Dies können jedoch erst die nächsten zwei oder drei Jahre zeigen, so der Coach, die ersten Zeichen seien indes sehr "sehr vielversprechend".

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Vergleich mit der Arsenal-Legende kommt nicht von ungefähr. Auch der Weltmeister von 1998 machte seine ersten Profischritte im Fürstentum, damals unter Arsene Wenger. Mbappe könnte nun in seine Fußstapfen treten. Der französische U19-Nationalspieler ist seit Dezember 2015 der jüngste Debütant in der Geschichte des AS Monaco. Mit seinem ersten Treffer im Februar 2016 avancierte er außerdem zum jüngsten Torschützen. In dieser Saison bestritt der 18-Jährige bereits 19 Pflichtspiele, wobei ihm 13 Torbeteiligungen gelangen.

Der Vertrag des Mittelstürmers, der auch auf den Flügelpositionen einsetzbar ist, läuft noch bis 2019.

Kylian Mbappe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung