Arsenal: Wenger sorgt sich um Özil

Von Ben Barthmann
Montag, 13.02.2017 | 09:08 Uhr
Arsene Wenger ist von Özils Qualitäten überzeugt
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Der FC Arsenal trifft in der Champions League auf den FC Bayern München. Im Vorfeld macht sich Trainer Arsene Wenger Sorgen um seinen Spielmacher Mesut Özil.

"Ich hatte das Gefühl, dass er heute technisch nicht komplett selbstbewusst war", stellte Wenger nach dem Duell mit Hull City fest. Die Gunners gewann zwar mit 2:0 gegen die Tigers, Özil blieb dabei jedoch unauffällig. Für seinen Trainer durchaus Grund zur Sorge.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Besonders mit dem Duell gegen die Bayern ist Wenger bemüht um seine zentrale Figur: "Das ist ein Problem, weil man immer denkt, dass er etwas Spezielles liefern kann. Vielleicht ist es Zeit, dass er mal wieder ein Tor erzielt. Er muss dieses Selbstbewusstsein wieder finden."

Insgesamt ist Wenger jedoch erfreut über den Sieg gegen Hull. "Wenn wir heute nicht gewonnen hätten, fällt das Selbstbewusstsein noch mehr und du fährst nach Bayern mit noch weniger Selbstbewusstsein. Das ist nicht das, was man vor so einem Spiel braucht", meinte der Franzose.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung