Fussball

Mason: "Glücklich, am Leben zu sein"

Von SPOX
Ryan Mason zog sich gegen Chelsea einen Schädelbruch zu

Vor mehr als einer Woche versetzte eine Aktion die Fußballwelt in Schockstarre: Chelseas Gary Cahill und Hull Citys Ryan Mason stießen im Luftduell mit Köpfen gegeneinander, Mason erlitt dabei einen Schädelbruch und musste noch am gleichen Abend notoperiert werden.

Neun Tage nach der Operation meldete sich der 25-Jährige von zu Hause aus zu Wort: "Ich möchte allen für die überwältigende Unterstützung danken, die mir und meiner Familie geschenkt wurde. Es war eine emotionale Achterbahnfahrt und ich bin glücklich, am Leben zu sein. Ich bin aber auch froh, zu Hause zu sein und mich zu erholen."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Meine Verlobte und meine Familie haben so viele Nachrichten in der letzten Woche erhalten. Zu wissen, dass so viele Leute an mich dachten, war unglaublich. Jede Nachricht hat mir Kraft gegeben und ich kann nicht beschreiben, was es mir bedeutet hat", schrieb Mason und bedankte sich auch bei den medizinischen Helfern und Ärzten: "Natürlich will ich mich bei dem Medizin-Team von Hull, von Chelsea und natürlich den ausgezeichneten Ärzten im St. Mary's Hospital bedanken."

"Ich werde jetzt jeden Tag nutzen und mich auf meine Genesung konzentrieren", beendete Mason sein Statement.

Ryan Mason im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung