Paul Scholes: ManUtd kann noch Meister werden

Von SPOX
Sonntag, 08.01.2017 | 11:38 Uhr
Scholes glaubt an sienen Ex-Verein Manchester United
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zehn Punkte beträgt der Abstand von Manchester United auf den Tabellenführer FC Chelsea derzeit. Der Erzrivale FC Liverpool, aktuell auf Rang zwei, hat bereits fünf Zähler Vorsprung vor den Red Devils. Vor dem Aufeinandertreffen der beiden englischen Schwergewichte am kommenden Sonntag, äußerte sich ManUnited-Legende Paul Scholes zu seinem Ex-Klub und den ärgsten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft.

"Ich glaube, United hat eine große Zukunft vor sich. Chelsea ist nicht so überzeugend, Liverpool hat ebenfalls Probleme", erklärte der ehemalige Mittelfeldstar bei BT Sports. Er ergänzte: "Wenn sie das Spiel nächste Woche gewinnen, sind sie zurück im Titelrennen."

Für seinen früheren Mitspieler Wayne Rooney, der am Samstag mit seinem Treffer beim 4:0-Sieg über den FC Reading den Uralt-Tor-Rekord von Sir Bobby Charlton einstellte, hatte Scholes noch ein Extra-Lob parat: "Das ist eine tolle Leistung. Er hat so viele Titel gewonnen, aber am meisten imponiert mir, dass er schon so lange hier ist und trotzdem weiter hungrig bleibt."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Lasst uns hoffen, dass er den Torrekord schon gegen Liverpool bricht", konnte sich der mittlerweile 42-Jährige einen kleinen Seitenhieb gegen die Reds abschließend nicht verkneifen.

Alles zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung