Manchester United: Lob für Marouane Fellaini von Jose Mourinho

United: Mourinho bricht Lanze für Fellaini

Von SPOX
Sonntag, 01.01.2017 | 17:24 Uhr
Jose Mourinho hält mehr von Marouane Fellaini als die vergangenen Wochen vermuten lassen
Advertisement
Premier League
Live
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Jose Mourinho, Trainer von Manchester United, hat die Leistung von Mittelfeldspieler Marouane Fellaini beim 2:1-Sieg gegen Middlesbrough in der englischen Premier League hervorgehoben. Der Belgier stand am Silvesterabend zum ersten Mal seit dem 6. November in der Startelf und war nach Angaben seines Trainers ein entscheidender Faktor beim Heimsieg.

"Ich freue mich sehr über Fellaini. Ich bin sehr zufrieden, wie er gespielt hat", erklärte Mourinho. Fellaini hatte die United-Anhänger vor allem mit einem Kurzeinsatz gegen Everton in Rage gebracht, als er einen Elfmeter in der Schlussphase unnötig verursachte. Danach wurde der Belgier immer wieder von den eigenen Fans ausgebuht.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach dem Duell mit Middlesbrough stellte Mourinho das Verhältnis zwischen Mittelfeldspieler und Fans heraus. "Ich denke, sie merken, wie nützlich er sein kann. Sie haben verstanden, dass er ein Teil des Teams ist", erklärte der Manchester-Trainer.

Marouane Fellaini im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung