Guardiola nach Remis: "Wir erreichen nichts"

Von SPOX
Samstag, 21.01.2017 | 22:44 Uhr
Pep Guardiola bemängelte die Chancenverwertung seines Teams
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Am Samstagabend traf Manchester City auf Tottenham Hotspur. Trotz einer 2:0-Führung kamen die Citizens am Ende nicht über ein Remis hinaus. Trainer Pep Guardiola zeigte sich nach der Partie sichtlich unzufrieden und bemängelte in erster Linie die Chancenverwertung seines Teams.

"Wir haben sehr gut gespielt, wir haben eine Menge Chancen verpasst und wenn das passiert, kann man nicht gewinnen", sagte Guardiola BT Sport. "Das passiert uns die gesamte Saison. Wir kreieren mehr (Chancen, Anm. d. Red.), erlauben nur wenige."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir werden keine großen Ziele erreichen, wenn wir immer so spielen wie gegen Everton (0:4-Niederlage) oder wie gegen Chelsea (1:3-Niederlage). Wir sind nicht in der Lage Tore zu schießen, deswegen ist es unmöglich. Wir versuchen es weiter, wir versuchen es immer weiter und wir erreichen nichts", zeigte sich der Katalane sichtlich enttäuscht und erklärte weiter: "Wir haben viele Chancen liegen gelassen. Wir spielen gegen Tottenham und Tottenham ist ein Top-, Top-, Top-, Top-Team."

Alle News zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung