Fussball

Klopp antwortet auf Mourinhos Wind-Stichelei

Von SPOX
Freitag, 27.01.2017 | 21:16 Uhr
Klopp gab den Windverhältnissen die Schuld für die Niederlage gegen Southampton

Jürgen Klopp hat auf die vermeintliche Spitze von Jose Mourinho in seine Richtung reagiert. Der Coach des FC Liverpool hatte zu starken Wind für die Niederlage der Reds im EFL-Cup-Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Southampton am Mittwoch mitverantwortlich gemacht.

24 Stunden später verlor auch Manchester United sein Rückspiel bei Hull City, zog dennoch ins Endspiel ein. "Normalerweise ist es windig im Stadion und das ist schwierig", sagte Mourinho im Anschluss. Möglicherweise eine Stichelei in Richtung Klopp.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken

Der frühere Dortmund-Trainer reagierte nun und beharrte auf seiner These: "Ich weiß, der lustige Deutsche spricht über den Wind. Aber es war ein Faktor. Ich sollte es nicht erwähnen. Aber das erste Mal in meinem Leben sah ich, wie ein Flachpass auf dem Rasen stehen blieb", erklärte Klopp.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 49-Jährige konnte mit Liverpool nur eines der letzten sieben Pflichtspiele gewinnen, die Reds machen eine Schwächephase durch. "Wie könnte unser Selbstvertrauen jetzt genauso groß sein wie nach einer Serie von zehn Siegen in Folge? Natürlich ist es anders", betonte Klopp, dessen Elf am Samstag im FA-Cup-Match gegen Wolverhampton wieder in die Spur finden will.

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung