Fussball

Mourinho: Ich habe mich in United verliebt

Von SPOX
Jose Mourinho und Manchester United haben einen Lauf

Im Sommer übernahm Jose Mourinho Manchester United, um den Klub international und in der Premier League wieder in die Erfolgsspur zu bringen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging es in den letzten Wochen deutlich bergauf und der Star-Trainer empfindet bereits nach einem halben Jahr eine tiefe Verbundenheit zum englischen Rekordmeister.

Mit spektakulären Einkäufen wie 100-Millionen-Mann Paul Pogba, Henrikh Mkhitaryan oder Zlatan Ibrahimovic befürchteten vor der Saison viele Fans, die Liga könnte langweilig werden. Doch es kam anders, die Red Devils hatten anfangs mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen. Trotzdem erhielten die Spieler und Verantwortlichen große Unterstützung von den eigenen Fans - emotionale Momente für "The Special One"!

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Das, was mich tief mit dem Verein und den Leuten verbindet und was mich antreibt, hart zu arbeiten, sind die Menschen hier", sagte Mourinho gegenüber MUTV. "Diese Menschen sind unsere Fans. Diejenigen, die unglaubliche Erinnerungen an den Klub haben, aber die Realität im Moment kennen. Diejenigen, die Erwartungen an die Zukunft stellen, aber wissen, dass es ein langer Weg ist und den Klub auch in schlechten Zeiten unterstützen. Das ist für mich das Wichtigste. Das sorgt dafür, dass man sich in einen neuen Klub verliebt."

Doch nicht nur die Fans in Manchester sind der Grund für die Bindung zu United: "Ich mag meine Spieler sehr, sehr gerne. Sie sind glückliche Kerle und ich liebe es, mit ihnen zu arbeiten."

Alle News zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung