Mkhitaryan dominiert Tor-des-Monats-Wahl

Von SPOX
Freitag, 13.01.2017 | 15:04 Uhr
Henrikh Mkhitaryan konnte im Dezember bei den Fans von Manchester United überzeugen
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Henrikh Mkhitaryan erlebte nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Manchester United nicht den einfachsten Start in England, im vergangenen Monat gelang dem 27-Jährigen allerdings der Durchbruch. Seine drei Treffer aus dem Dezember wurden von den United-Anhängern allesamt zu den schönsten Klub-Treffern des Monats gewählt.

Eindeutig an der Spitze landete mit 79 Prozent der Stimmen sein Treffer gegen den AFC Sunderland. Dahinter rangieren die Tore gegen Zorya Luhansk und Tottenham Hotspur auf den Plätzen zwei und drei. Trotz allem nicht genug: Sein Teamkollege Zlatan Ibrahimovic wurde dennoch zum Spieler des Monats gewählt.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mkhitaryan kam Mitte September zu seinem ersten Einsatz in der Premier League, wurde nach durchwachsener Leistung gegen Manchester City aber bereits zur Halbzeit ausgewechselt. Daraufhin musste er bis zum 27. November auf seine nächste Chance in der englischen Beletage warten, seitdem vertraute Trainer Jose Mourinho allerdings immer mehr auf den Armenier.

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung