Coutinho befürchtete Saison-Aus

Von SPOX
Sonntag, 15.01.2017 | 16:00 Uhr
Philippe Coutinho spricht über seine Verletzung
Advertisement
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Rechtzeitig zum Topspiel gegen Manchester United könnte Liverpools Philippe Coutinho in die Startelf zurückkehren. Der Brasilianer hatte sich im November am Knöchel verletzt und offenbarte nun, dass er das Schlimmste befürchtet hatte.

Am 26. November verfiel die Anfield Road vorübergehend in Stille. Gerade nämlich war Coutinho im Zweikampf mit Sunderlands Ndong so übel erwischt worden, dass er mit dick bandagiertem Bein auf der Trage vom Platz gebracht werden musste.

"In dem Moment dachte ich wirklich, die Saison wäre für mich gelaufen", sagte Coutinho dem Mirror. Zum damaligen Zeitpunkt war der wuselige Mittelfeldregisseur mit fünf Toren und fünf Assists einer der Topscorer der Premier League.

Knapp zwei Monate später kehrte er vergangene Woche beim League-Cup-Halbfinale der Reds in Southampton (0:1) zurück, als er nach rund einer Stunde eingewechselt wurde.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Liga könnte Trainer Jürgen Klopp nun wieder von Beginn an auf den 24-Jährigen setzen. "Wieder zurück zu sein, ist ein Traum"; ist Coutinho begeistert. "Ich habe mich glücklicherweise vollständig erholt. Ich bin der medizinischen Abteilung sehr dankbar, sie haben hart mit mir gearbeitet. Jetzt brauche ich einfach ein paar Minuten auf dem Platz, um mir auf Top-Niveau zu kommen."

Philippe Coutinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung