Wenger: Belotti-Angebot? "Fake News"

Von SPOX
Freitag, 13.01.2017 | 15:44 Uhr
Andrea Belotti traf in 17 Serie A-Partien 16-mal
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Der FC Arsenal soll Torino-Stürmer Andrea Belotti eine Offerte für einen Transfer im Januar unterbreitet haben. Dies verneinte Arsene Wenger nun.

"Ein Angebot für Belotti? Heutzutage nennt man so etwas Fake-News", stellte Wenger auf einer Pressekonferenz klar.

Auch über die Behauptung, dass Alvaro Morata von Real Madrid geholt werden soll, kann der 67-Jährige nur den Kopf schütteln: "Morata? Welbeck kommt zurück (Knieverletzung, Anm. d. Red.), wir haben Sanchez, Giroud, Perez und Chuba Akpom. Wir haben viele Optionen."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Doch nach all den Verneinungen zu den Wechselgerüchten hatte Wenger schlussendlich doch noch Transfernews zu verkünden. Carl Jenkinson scheint für einen Abgang zu Crystal Palace bereit zu sein. "Jenkinson könnte in den nächsten zwei bis drei Tagen wechseln. Palace? Sie wirken gut informiert", bestätigte er die Frage der Reporter nach einem möglichen Abgang des Verteidigers.

Andrea Belotti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung