Manchester City: Bacary Sagna droht Ärger durch die FA

FA klagt Sagna nach Instagram-Post an

SID
Mittwoch, 11.01.2017 | 14:12 Uhr
Bacary Sagna droht Ärger durch die FA
Advertisement
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Bacary Sagna droht auf der Insel Ärger. Der englische Verband FA hat nach einem Instagram-Post Klage gegen den Profi von Manchester City erhoben.

"10 gegen 12" hatte der französische Nationalspieler Sagna (33) nach dem Premier-League-Spiel gegen den FC Burnley (2:1) geschrieben, ManCity spielte nach der Roten Karte gegen Fernandinho knapp eine Stunde in Unterzahl.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die FA bezeichnete das Verhalten des Spielers als unangemessen, Sagna habe die Integrität des Schiedsrichters infrage gestellt. Bis Freitag kann sich der Verteidiger zur Klage äußern.

Bacary Sagna im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung