Fussball

Ibra-Berater: Kritiker zum Schweigen gebracht

Von SPOX
Raiola ist mit Ibrahimovic zufrieden

Die Spekulationen, ob sich Zlatan Ibrahimovic nach seinen Stationen in Frankreich, Italien und Spanien auch in der Premier League durchsetzen kann, sind längst vergessen. Seine 16 Tore in wettbewerbsübergreifend 25 Spielen sprechen eine eindeutige Sprache: der Schwede ist bei Manchester United angekommen.

"Zlatan ist eine Enthüllung für England, aber nicht für den Rest der Welt", so sein Star-Berater Mino Raiola bei talkSPORT. "Es gab immer Fragen, ob er das (seine Leistungen bestätigen, Anm. d. Red.) in der Premier League ebenfalls kann und er hat mit seinen Leistungen jeden gekillt, der ihn in Frage stellte."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zuletzt ließ Trainer Jose Mourinho verlauten, dass Ibrahimovic eine weitere Saison im Old Trafford bleiben könnte. "Es besteht eine große Chance, dass es ein zweites Jahr geben wird. Wir haben das bereits in den Vertrag miteinbezogen, daher ist es nichts Neues für uns und Manchester United."

Trotz seines Alters ist für den 35-Jährigen noch lange nicht Schluss. "Er hat noch immer das Feuer zu gewinnen, Leistungen zu bringen", so Raiola weiter. Angebote aus China lehnte Ibrahimovic im vergangenen Jahr bewusst ab: "Wenn er nur hinter dem Geld her wäre, würde er jetzt nicht bei United sein."

Nach den Feiertagen kommt es am Montag zum Duell mit dem AFC Sunderland (16.00 Uhr im LIVETICKER). Derzeit belegen die Red Devils den sechsten Tabellenplatz und haben drei Punkte Rückstand auf Tottenham.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung