Fussball

Henrik Larsson bereut Abgang von United

Von SPOX
Henrik Larsson bereut seinen Abschied von Manchester United

Nach 21 Jahren im europäischen Profifußball beendete Henrik Larsson seine Karriere im November 2009 bei Helsingborgs IF. Nach sieben Jahren bei Celtic, zwei Jahren beim FC Barcelona und einem zweimonatigen Kurzbesuch bei Manchester United, bereut das schwedische Idol nur einen Schritt in seiner erfolgreichen Laufbahn.

Larsson entschied sich nach nur wenigen Wochen bei den Red Devils für eine Rückkehr zum Saisonstart der schwedischen Liga nach Helsingborg. "Das ist das einzige, was ich in meiner Karriere bereue", sagte Larsson gegenüber dem FourFourTwo Magazine.

"Ich hätte bleiben sollen, dann hätte ich heute eine Premier-League-Medaille. Aber ich hatte immer noch einen Vertrag mit Helsingborgs und ich denke, wenn man einen Vertrag unterschreibt, muss man ihn auch erfüllen", erklärte Larsson.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 45-Jährige erinnert sich trotzdem gerne zurück an seine Zeit in Manchester: "Alles war sehr professionell. Als ich zur Taufe des Kindes meines Bruders reisen wollte, organisierte der Klub ein Flugzeug und brachte mich direkt nach dem Spiel hin. United kümmert sich wirklich sehr um seine Spieler."

Henrik Larsson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung