Fussball

Guardiola will Koke nach Manchester locken

Von SPOX
Koke gehört bei Atletico zu den absoluten Leistungsträgern

Pep Guardiola ist mit dem Mittelfeld von Manchester City aktuell noch nicht zufrieden. Deshalb soll spätestens im Sommer eine namhafte Verstärkung her. Offenbar hat es ihm Atleticos Koke angetan. Die Ausstiegsklausel hat es aber in sich.

Dass Pep Guardiola ein Fan von Atleticos Koke ist, ist kein Geheimnis. Die Marca berichtet nun, dass der Spanier auf einen Transfer seines Landsmannes bestehe. Da gibt es nur ein Problem: die Ausstiegsklausel.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Diese wurde bei seiner Vertragsverlängerung 2014 auf 150 Millionen Euro festgelegt. Dieselbe Summe hat auch sein Mitspieler Antoine Griezmann in seinem Kontrakt stehen. Kokes Vertrag läuft noch bis Sommer 2019.

Dabei wurde Kokes Vertrag wegen des Interesses von Citys Stadtrivalen United frühzeitig verlängert. Die Red Devils ließen sich von der großen Summe abschrecken. Auch City wird sich wohl genau überlegen, ob Koke einen neuen Rekordtransfer wert ist.

Koke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung