Fussball

Crystal Palace trennt sich von Alan Pardew

SID
Alan Pardew ist nicht mehr Coach bei Crystal Palace

Der abstiegsbedrohte englische Erstligist Crystal Palace hat sich von Teammanager Alan Pardew getrennt. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. "Er hat viele Bereiche im Klub verbessert. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute", sagte Präsident Steve Parish.

Der 55-jährige Pardew hatte das Amt im Januar 2015 übernommen und Crystal Palace in der vergangenen Saison ins Finale des FA-Cups geführt (1:2 n.V. gegen Manchester United).

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Crystal Palace liegt nach 17 Spielen in der Premier League mit 15 Punkten nur auf Rang 17. Ein Nachfolger für Pardew steht noch nicht fest.

Alan Pardew im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung