Fussball

Alexis Sanchez: "London kann stressig sein"

Von SPOX
Alexis Sanchez schaltet gerne ab

Alexis Sanchez befindet sich derzeit in Vertragsgesprächen mit seinem Arbeitgeber. Die Spekulationen um eine weitere Zukunft beim FC Arsenal werden immer lauter. Sollte der 28-Jährige seinen 2018 auslaufenden Vertrag verlängern, würde das für ihn auch bedeuten, weiterhin in London zu leben.

Im offiziellen Magazin von Arsenal gibt der Chilene Eindrücke aus seinem Leben in der englischen Metropole preis: "Ich bin gerne in London, um etwas zu essen oder mit meinen Freunden etwas zu trinken. Aber ich bin eine Person, die ihr Zuhause liebt, deswegen verbringe ich viel Zeit dort."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Außerdem empfindet er das rege Treiben auf Londons Straßen ermüdend: "Wenn ich Zeit habe, erkunde ich die Stadt. Normalerweise bleibe ich aber lieber ganz entspannt zu Hause. London kann stressig sein, weil es eine vollgestopfte, große Stadt ist."

Zudem kritisiert der Chilene den Alltag von modernen Fußballern: "Unsere Routinen rauben dir die Energie. Man spielt ein Spiel nach dem anderen, trifft jeden Tag neue Leute und reist sehr viel. Deswegen versuche ich abzuschalten und mich zu entspannen, sobald ich etwas Freizeit habe."

Alexis Sanchez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung