City: Toure vor Rückkehr in den Kader?

Von Ben Barthmann
Freitag, 04.11.2016 | 10:38 Uhr
Yaya Toure hat sich bei Pep Guardiola entschuldigt
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der Berater ging voran, nun folgt Yaya Toure selbst: Pep Guardiola erhält die Entschuldigungen, die er eingefordert hat. Nun kann der Ivorer in den Kader Manchester Citys zurückkehren.

Pep Guardiola forderte nach öffentlichen Äußerungen eine Entschuldigung von Yaya Toure und Berater Dimitri Seluk. Diese hat er nun erhalten, der Ivorer tat es seinem Agenten gleich. Er darf nun auf eine Rückkehr in den Kader Manchester Citys hoffen.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich möchte mich beim Trainerteam und allen die beim Klub arbeiten entschuldigen - für mein Benehmen und für das derer, die mich repräsentieren", teilte Toure mit. Er führte aus: "Diese Statements stehen nicht für meine Sicht des Klubs oder der Leute, die dort arbeiten."

"Ich habe größten Respekt für Manchester City und wünsche dem Klub nur das Beste. Ich bin sehr stolz einen Teil in der Klubgeschichte gespielt zu haben und möchte City auch weiterhin helfen", schloss Toure. Zuvor hatte sich Seluk über den DailyMirror bei Pep Guardiola entschuldigt.

Yaya Toure im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung