Ronald Koeman lobt Romelu Lukaku

Koeman über Lukaku: "Everton nicht das Ende"

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 22:15 Uhr
Romelu Lukaku zeigt beim FC Everton starke Leistungen
Advertisement
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Im Sommer übernahm Ronald Koeman den FC Everton und erfreute sich seitdem vor allem an den guten Leistungen von Stürmer-Star Romelu Lukaku. Seinem Top-Angreifer prophezeite der Trainer bereits eine Zukunft beim FC Barcelona.

In zehn Einsätzen in der Premier League konnte Lukaku bereits sieben Treffer erzielen und bekam ein besonderes Lob seines Trainers: "Lukaku hat das Potenzial, ein unglaublicher Stürmer zu werden. Er ist erst 23 Jahre alt und wird immer besser."

Gegenüber HLN gestand Koeman ein, dass Lukaku früher oder später zu einem größeren Klub wechseln wird: "Everton sollte normalerweise nicht das Ende für ihn sein. Romelu hat nicht das Beste aus seiner Karriere rausgeholt, falls er bis zum Ende seiner Karriere für Everton spielt."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bereits im vergangenen Sommer stand ein Wechsel des Belgiers zum FC Chelsea kurz bevor, scheiterte allerdings an der hohen Ablösesumme. "Keiner weiß, was nach der Saison passieren wird. Wir haben eine gute Beziehung. Ich habe ihm Vertrauen geschenkt und er hat für sich selbst bemerkt, dass es gut für seine Entwicklung war, noch ein weiteres Jahr bei Everton zu bleiben", sagte Koeman, verwies aber auch auf die Möglichkeiten von Lukaku: "Patrick Kluivert hat für Barcelona gespielt und ich könnte mir vorstellen, dass Lukaku das auch wird."

Romelu Lukaku im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung